Handball BSG Chemie
werbung-technik-service

Counter 

SG Zschortau II - FC Sachsen

 

4. Spieltag                

 

Vor dem Spiel:

„Gegen Zschortau haben wir nichts zu verlieren.“ „Also können wir nur gewinnen.“

Dieser und ähnlich „geistreiche“ Dialoge schwirrten nach dem Abschlusstraining durch die Luft.

Jeder wusste, dass es nach der Südwest-Pleite nur besser werden konnte.

 

Das Spiel:

„Eigentlich haben wir keine Chance. Zschortau ist in allen Belangen besser.

Aber ich will nicht, dass wir uns wieder so abschlachten lassen, wie letzte Woche.“ Damit sprach der Coach wohl jedem aus der Seele,

Tja, wir waren da. Der Gastgeber auch. Selbst ein paar Zuschauer hatten sich in die „Concordia-Arena“ in Delitzsch verirrt.

Aber etwas wichtiges fehlte: die Schiedsrichter! Um das Spiel nicht ausfallen zu lassen, griffen schließlich die beiden Trainer zur Pfeife.

Da Denis arbeitsbedingt ausfiel, musste die erste Sieben mal wieder umgestellt werden.

>Mathias – Alex, André – Heiko, Carsten – Marko, Maik< hiess  die Anfangsformation an diesem Spieltag.

Neben Helmut und René nahm mit „Matke“ ein sogenannter „Stand-by“-Spieler auf der Bank Platz.

Eigentlich wollen unsere „alten Herren“ nicht mehr am aktiven Spielbetrieb teilnehmen, sind aber immer noch bereit,

falls die Personaldecke mal zu dünn ist.

 

I.Halbzeit:

Sehr konzentriert gingen beide Mannschaften zu Werke.

Der individuellen Stärke Zschortaus war nur durch Kampfgeist und Zweikampfstärke Paroli zu bieten. Nach dem 1:0 durch Carsten führten jedoch 3 (zugegeben schöne) Tore schnell zum Rückstand. Beide Mannschaften lieferten sich von Beginn an einen offenen Schlagabtausch, in dem aber beide Abwehrreihen beherzt zupackten. (Zwischenstände 2:6 , 5:7 , 8:11) Während in unseren Reihen der Ball ruhig und kontrolliert gespielt wurde, fiel auf Zschortauer Seite eine gewisse Hektik in den Spielzügen auf. Trotz zahlreicher vergebener Chancen hielten wir aber das Spiel zur Pause noch offen.

 

Halbzeitstand 11:15

 

II.Halbzeit:

Der Coach machte uns noch mal heiß für die zweiten 30 Minuten. Abschlachten lassen wir uns hier auf keinen Fall.

Das musste auch Zschortau einsehen. Aber zu diesem Zeitpunkt wusste noch keiner von uns, was da noch kommen sollte...

Mit 100% Einsatz (übrigens bei beiden Mannschaften) ging es in die zweite Halbzeit. Die Abstimmung vorn wurde zunehmend besser,

hinten lief  Mathias zu Höchstform auf. Und plötzlich waren wir nur noch ein Tor hinten (16:17).

Geht hier was? Auf beiden Seiten wurde gefightet, was das Zeug hält. Aber während Zschortau an Abwehr und Torwart scheiterten,

machten wir unsere Tore. Ungefähr 10 Minuten vor Schluß lagen wir (unter lautem Beifall der wenigen „chemischen“ Zuschauer)

erstmals seit dem 1:0 wieder in Führung. In der 55. Minute konnten wir sogar auf zwei Tore erhöhen (24:22).Schade,

dass genau in dieser Phase einer unserer Spieler die Nerven verlor und nach einer Pöbelei des Gegners handgreiflich wurde.

Logische Konsequenz: Rote Karte! (im übrigen von „unserem“ Schiedsrichter gezeigt) im Anschluss an diese eher unrühmliche Aktion zeigte Zschortau, warum sie Tabellenführer sind. Im Angriff wurde rochiert und die individuelle Stärke eingesetzt bzw. individuelle Aussetzer in unserer Abwehr bestraft. Selbst Mathias im Tor konnte da wenig ausrichten.

Und vorn wurde durch einen verschossenen 7-Meter die letzte Chance auf zumindest einen Punkt aus diesem wirklich dramatischen Spiel vergeben.

Endstand 25:26

Fazit:

„Ich muss ja was negatives sagen, also: Wir liegen hinten! Spaß beiseite: Ganz starkes Spiel bis hierhin. Genauso weiter!“

Was bleibt am Ende? Eine trotz Niederlage mit ihrer Leistung zufriedene Mannschaft, bis auf zwei Häufchen Elend.

André (verwarf den 7-Meter in der 59. Minute) und Maik (Stellungsfehler beim 25:25 UND 25:26) waren nur schwer zu trösten,

machten sie sich doch für die unglückliche Niederlage verantwortlich. Aber die Leistung der gesamten Mannschaft lässt uns doch nach vorn blicken,

und da wartet am 5. Spieltag der HSV Mölkau auf uns.

Ein Sieg täte dringend Not...

Bericht: Maik Oschmann

[Home] [Mannschaft] [Spielplan] [Spielberichte 2011/12] [Spielberichte 2009/10] [Spielberichte 2008/09] [Spielberichte07/08] [Spielberichte06/07] [Bildergalerie] [Geschichte] [Impressum]